Türchen 11: Rezept für vegane Plätzchen

  • Beitrags-Kategorie:Adventskalender
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:2 min Lesezeit
You are currently viewing Türchen 11: Rezept für vegane Plätzchen

Heute ist im Adventskalender ein Rezept für vegane Plätzchen drin. Viel Spaß beim Backen.

Zutaten:
• 300 g Weizenmehl; • 250 g vegane Margarine; • 100 g Puderzucker (normaler Zucker würde allerdings auch gehen); • 1 Pck. Vanillezucker; • 1/4 Teelöffel Salz; • (Streusel); • (Puderzucker für Glasur); • (Lebensmittelfarbe); • (Schokoglasur)       

Zubereitung:
● In einer Schüssel die trockenen Zutaten vermengen.
● Die Margarine dazugeben und mit den anderen Zutaten zu einem Teig verkneten.
● Über die Schüssel ein Geschirrtuch o. Ä. legen und die Schüssel für ungefähr eine Stunde in den Kühlschrank oder raus ins Kühle stellen.
● Den Ofen in der Zwischenzeit auf 180° C Ober-Unterhitze vorheizen.
● Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den aus dem Kühlschrank geholten Teig nach beliebiger Dicke ausrollen.
● Die Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtem Backblech legen und bei immernoch gleicher Temperatur etwa 10 min (kommt auf die Dicke der Plätzchen an, am Besten einfach immer wieder mal nach den Pätzchen schauen)
● Die Plätzchen abkühlen lassen. Achtung, sie können davor noch sehr zerbrechlich sein.
● Dann wären sie auch schon fertig. Wer will kann sie aber auch noch mit den, bei den Zutaten genannten Beispielen dekorieren.
                                                          
Lasst es euch schmecken!

Teile diese Seite

Schreibe einen Kommentar

13 − 11 =